dresden-zeitung.de Alle Informationen rund um Dresden

Sanierung bei Dresdner Schule verschlampt

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Der eigentliche Plan sah vor das beide Schulgebäude innerhalb von zwei Jahren saniert werden sollten. Aufgrund der Fördermittel beschloss man eine Sanierung binnen eines Jahres mit Notdürftigen Reparaturen. Aufgrund des Wahljahres soll das neue Gymnasium so schnell wie möglich in das neue Gebäude einziehen.

Schulleiter Kluger warnte zuletzt dass die Zeit für solch eine Sanierung zu knapp sei, die Stadt blieb allerdings bei Ihrer Ausführung. Innerhalb der Winterferien soll die Berufsschule vom alten Gebäude in das neue einziehen. Der Unterrichtsstart ist 4. März.

Das Ergebnis der Sanierung ist eine Katastrophe. Es fehlen Türen, Bretter sind statt Fenster zu sehen, überall liegen offene Kabel herum, Kabelschächte sind nicht ordnungsgemäß verschlossen, es fehlen Steckdosen, Möbel und Zimmer sind komplett ohne Strom. Schulleiter Kluger hat aufgrund der unzumutbaren Umstände den Unterricht absagen müssen. Am Dienstag entscheidet eine Kommission vor Ort, wie es nun weitergeht.

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
dresden-zeitung.de Alle Informationen rund um Dresden

Archiv