dresden-zeitung.de Alle Informationen rund um Dresden

Autorfactum

Leipziger Fintech Evergreen erhält BaFin-Erlaubnis

Der digitale Vermögensverwalter Evergreen erhält von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Erlaubnis zur Finanzportfolioverwaltung nach § 32 Kreditwesengesetz (KWG). Als regulierter Finanzdienstleister dürfen nun folgende Finanzdienstleistungen erbracht werden: Die Anlagevermittlung und -beratung, die Abschlussvermittlung sowie die Finanzportfolioverwaltung.

Dolphinvest verstärkt Vertriebsteam

Seit 1. November 2019 verstärkt Peter Stowasser das Team von Dolphinvest als Head of Business Development. Stowasser ist als Mitglied des Managementteams für den Ausbau des Fondsmarketings verantwortlich.

Staatsanwaltschaft Hamburg – Kamal El M. Betrug

5650 Js 33 / 13 V Im Vollstreckungsverfahren der Staatsanwaltschaft Hamburg, Az. 5650 Js 33 / 13 V, gegen den Verurteilten Kamal El M., als Inhaber der Firma "Softronic" und "Softronic24" wegen Gewerbsmäßiger strafbarer Kennzeichenverletzung in 8 Fällen, davon in 6 Fällen in Tateinheit mit Betrug und in Tateinheit mit gewerbsmäßiger unerlaubter Verwertung eines urheberrechtlich geschützen Werkes.

Grüne Welt GmbH lanciert ETF-Vermögensverwaltung für Finanzberater

Gemeinsam mit dem Münchner Vermögensverwalter Wachstum und Value Finanzportfolioverwaltung GmbH hat die Grüne Welt GmbH zwei ethisch-ökologische Vermögensverwaltungsstrategien entwickelt, deren Effizienz auch auf dem konsequenten Einsatz von ETFs beruht.

Baukindergeld: Wer es bekommt und wie Sie es beantragen

Der Staat fördert Familien mit Kindern beim Eigenheimkauf: Je Kind unter 18 Jahren gibt es bis zu 12.000 Euro. Haben Sie seit 1. Januar 2018 eine Immobilie gekauft, können Sie seit dem 18. September Anträge stellen. Wer einen Kauf noch plant, sollte das Geld bei seiner Finanzierung berücksichtigen.

Amtsgericht Hamburg-Wandsbek

722 VRJs 45/19 722 Ls 55/19 jug. „Im Vollstreckungsverfahren des Amtsgerichts Hamburg-Wandsbek (Geschäfts-Nr. 722 VRJs 45/19) gegen den Verurteilten Farid Rahimi wegen gewerbsmäßigen Betrugs in 40 Fällen hat das Amtsgericht Hamburg-Wandsbek durch Urteil vom 30.07.2019 (Geschäfts-Nr. 722 Ls 55/19 jug.)

Staatsanwaltschaft Krefeld – Juliano Lakatocz Urteil

27 Js 402/15 Die Staatsanwaltschaft Krefeld führt unter dem Aktenzeichen – 27 Js 402/15 – ein Strafvollstreckungsverfahren gegen Juliano Lakatocz, geboren am 04.07.1994, der durch Urteil des Amtsgerichts Krefeld (26 Ls – 195/16) vom 05.10.2017 wegen Betruges in 37 Fällen, davon in 36 Fällen in jeweils besonders schweren Fällen verurteilt wurde.

dresden-zeitung.de Alle Informationen rund um Dresden

Archiv