dresden-zeitung.de Alle Informationen rund um Dresden

Bevölkerungsprognose sagt: Dresden wird 600.000 Einwohner-Stadt

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Dresden wächst immer weiter. Im Jahr 2035 soll die Landeshauptstadt die 600.000 Einwohner Marke vielleicht knacken. Allerdings vergrößern sich die einzelnen Stadteile schon viel früher um mehr als die Hälfte.

Eine Bevölkerungsprognose, die bis zum Jahr 2035 reicht und am Donnerstag veröffentlicht wurde, sagt aus, dass die Einwohnerzahl von Dresden von ca. 558.000 Einwohnern auf ungefähr 595.000 Einwohner steigen soll. Das wären in einem Zeitraum von 17 Jahren 37.000 neue Dresdner.

Die einzelnen Stadtteile hingegen explodieren nahezu. Die “Innere Altstadt” (im Bereich der Wilsdruffer Straße; plus 60,2 Prozent), die Albertstadt (plus 53 Prozent), Mickten (plus 30 Prozent) und die Pirnaische Vorstadt (plus 25 Prozent) werden bereits bis 2025 extrem verdichtet.

Im Gegensatz dazu werden auch einige Stadtteile schrumpfen. Wie zum Beispiel: Gorbitz-Ost (-3 Prozent), Johannstadt-Süd (-2 Prozent) und Prohlis-Süd (-2 Prozent). Der Auslöser dafür ist in erster Linie das aktuell hohe Alter vieler Bewohner und die damit zu erwartenden Sterbefälle.

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
dresden-zeitung.de Alle Informationen rund um Dresden

Archiv