dresden-zeitung.de Alle Informationen rund um Dresden

State Street Global Advisors lanciert nachhaltigen Anleihefonds

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Der Vermögensverwalter State Street Global Advisors gibt die Auflage des „State Street Global High Yield Bond ESG Screened Index Fund“ bekannt. Der Fonds biete Anlegern einen kostengünstigen Zugang zum globalen Markt für Hochzinsanleihen und eine Rendite, die sich am Referenzindex des Fonds orientiert. Der Ansatz berücksichtigt zudem die Nachhaltigkeitsaspekte Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (sogenannte ESG-Kriterien).

Als Benchmark für den Flaggschiff-Index ICE BofA Global High Yield Constrained Index (HW0C) ist der neue Fonds als Artikel 8-Fonds gemäß der SFDR (Sustainable Finance Disclosure Regulation: Offenlegungsverordnung) klassifiziert und schließt Wertpapiere aus, die gegen den UN Global Compact verstoßen, in kontroverse Waffen investieren oder die Kriterien des Swedish Ethical Council nicht erfüllen. Hinter dem Fonds steht ein in Europa ansässiger internationaler Intermediär mit einer Erstinvestition von 120 Millionen US-Dollar, verteilt auf drei währungsgesicherte Anteilsklassen.

David Furey, Head of Fixed Income Strategists EMEA, sagte: „Anleger suchen heute zunehmend nach zuverlässigen und kosteneffizienten Möglichkeiten, das volle Renditepotenzial von festverzinslichen Sektoren auszuschöpfen. Genau das kann dieser Fonds für High-Yield-Anleger bieten. Die strukturellen Verbesserungen an den High-Yield-Märkten in den letzten Jahren in Verbindung mit den kontinuierlichen Verfeinerungen unseres Investmentprozesses haben die Indexierung in High-Yield Anleihen heute zu einer praktikablen und attraktiven Option für Anleger gemacht. Seit unserer ersten indexierten High-Yield-Strategie im Jahr 2004 haben wir eine Reihe von Techniken entwickelt, die darauf abzielen, Risiken und Kosten sehr genau zu kontrollieren und Marktineffizienzen zu nutzen, die zusätzlichen Wert schaffen können, so dass wir die Wertentwicklung von High-Yield-Benchmarks sehr genau nachbilden können.”

Frank Stefes, Geschäftsführer und Head of Institutional Business bei State Street Global Advisors, fügte hinzu: „§Da Anleger versuchen, bessere Portfolios aufzubauen, um ihre Ziele im heutigen Niedrigzinsumfeld zu erreichen, sehen wir ein zunehmendes Interesse an kosteneffizienten Indexstrategien in den komplexeren Bereichen der Rentenmärkte wie Emerging Market Debt und High Yield. Wir sind der Meinung, dass dieser Fonds diesen Bedürfnissen gut gerecht wird und zukünftig eine wichtige Rolle in den Portfolios der Anleger spielen kann. Darüber hinaus mindern die auf den Fonds angewandten ESG-Screens nicht nur die spezifischen Risiken, die mit der Investition in High Yield Anleihen verbunden sind, sondern stellen auch sicher, dass einige Mindest-ESG-Kriterien auf das globale High-Yield-Universum angewandt werden.“ (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung State Street Global Advisors

State Street Corporation ist ein Anbieter von Dienstleistungen für institutionelle Investoren. Dazu zählen Investmentdienstleistungen, Investmentmanagement, Investment Research sowie Dienstleistungen für den Wertpapier- und Devisenhandel.

www.statestreet.com

von
dresden-zeitung.de Alle Informationen rund um Dresden

Archiv