dresden-zeitung.de Alle Informationen rund um Dresden

Commerz Real erwirbt Mikrowohnanlage in Leipzig für Immobilienspezialfonds

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Mit seiner Lage im Stadtteil Zentrum-Südost profitiert das Objekt laut Commerz Real von einer vollständigen urbanen Infrastruktur mit allen Möglichkeiten zur Versorgung sowie von einer sehr guten Verkehrsanbindung an den Nah- und Fernverkehr und zu den Hochschuleinrichtungen. In direkter Nachbarschaft befinden sich zudem die medizinische und veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig. Darüber wird der Stadtteil von diversen wissenschaftlichen Einrichtungen und zahlreichen Unikliniken geprägt.

„Ideale Voraussetzungen für unsere Zielgruppe Studenten und Young Professionals“, erläutert Heiko Szczodrowski, Head of Asset Structuring Portfolio Management bei der Commerz Real. „Damit hat der Fonds sein aktuelles Gesamtinvestitionsvolumen von rund 420 Millionen Euro erreicht“. Im Bestand des „CR Institutional Smart Living Fund“ befinden neun weitere Immobilien.

Der als offener Spezial-AIF konzipierte Fonds investiert für professionelle und semiprofessionelle Anleger in Studenten- und Mikroapartments in Deutschland. (DFPA/TH1)

Quelle: Pressemitteilung Commerz Real

Die Commerz Real AG, eine Fondsgesellschaft mit Sitz in Wiesbaden, ist eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der Commerzbank AG. Das Fondsangebot umfasst offene Immobilienfonds, institutionelle Anlageprodukte und unternehmerische Beteiligungen. Das verwaltete Vermögen beträgt 34 Milliarden Euro.

www.commerzreal.com

von
dresden-zeitung.de Alle Informationen rund um Dresden

Archiv